Herma Walter

 

1944               geboren in Wittenberg Lutherstadt

1963 – 66       Studium für das Lehramt an Grund und Hauptschulen

1993 – 96       Studium an der  Haller Akademie der Künste

seit 1997         Mitarbeit im  Vorstand des Kunstvereins Schwäbisch Hall 

seit 2006         Mitglied in der Gesellschaft für Kunst Hohenlohe, Künstlerbund e. V.  (Katalog) 

seit 1992        Teilnahme an mehreren Gruppenausstellungen

                       Einzelausstellungen

2000               Tauberbischofsheim  Bahnhof und Rathaus  (Katalog KunstRegionBahn)

2010               Schwäbisch Hall „Kunstraum „SALZ“

2010               Crailsheim, Spitalmuseum und Kapelle

2019               Schwäbisch Hall Fa Miku-Natursteine (Retrospektive)

 

Herma Walter lebt und arbeitet in Schwäbisch Hall